2. Wahlstedt Open werfen ihre Schatten voraus


Allgemein / 06. Jul 2021  


Vom 4. – 8. August ist unsere Anlage wieder Schauplatz eines Altersklassenturnieres, den…

… 2. Wahlststedt Open – Ausschreibung (PDF)

Nick Hildebrandt, Vorstandsmitglied des TC Rot-Weiss Wahlstedt, hob dieses Turnier im letzten Jahr aus der Taufe: „Ein paar andere Vereinsmitglieder und ich haben häufig bei einem Turnier in Wankendorf mitgespielt. Und da fragte ich mich, warum wir das nicht auch auf unserer schönen Anlage ausrichten können.“ Gesagt – getan. Mit erfreulich viel Unterstützung aus dem Verein und Tennis Wahlstedt ging man in die Detailplanung. „Wir wollten etwas Besonderes präsentieren“, fährt Hildebrandt fort. So wurden die Plätze 1 und 2 mit Anzeigetafeln ausgestattet, es gab einen Platzdienst, Obst und Überraschungen für die Spieler. „Leider machte uns Corona im letzten Jahr einen Strich durch die Rechnung“, seufzt Hildebrandt. Durch die geänderten Ansetzungen der Punktspiele fanden diese auch ausgerechnet an den Turiertagen statt. Da kam kein richtiges Turnierfeeling auf. „Trotzdem waren leistungsstarke Teilnehmerfelder am Start, insbesondere bei den Herren dreißig und vierzig.“

Auch dieses Jahr drückt die Pandemie dem Turnier ihren Stempel auf. Aber davon lässt sich das Team um „Hilde“ nicht schocken. Die Planungen sind in vollem Gange. Eine Besonderheit verrät er noch: „Auf den Plätzen eins und zwei sind Wingfieldanlagen installiert. Wenn die Spieler sich einig sind, wird ihr Match aufgezeichnet und analysiert. Gegen einen kleinen Obolus, genau das, was uns Wingfield in Rechnung stellt, können die Spieler dann alles von Wingfiel abrufen.“ Weitere Überraschungen werden noch noch verraten.

Natürlich soll auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen. Toni und sein „Bella Vita“ -Team sorgt für Köstlichkeiten aus Pfanne und Gläsern….

Also – auf gehts! Mitmachen lohnt sich!

Jörn Boller