Jede Serie reißt einmal, aber warum heute 


Allgemein / 12. Jun 2022  


Heute mussten wir gegen Suchsdorf ran, im Vorfeld haben wir uns als Außenseiter gesehen, doch Suchsdorf kam ohne ihre Nummer 1, so dass wir uns eine kleine Chance ausmalten! Ein 4:2 nach dem Einzel wäre nicht schier unmöglich ! So die Theorie 😉 Unterstützung haben wir von Schletti erhalten, vielen Dank Schletti 😘

An 1 musste Isi gegen Lasse Raben ran. Lasse war einfach 1 klasse besser so der Spruch von Isi und das zeigte auch das Ergebnis. Isi hat gutes Tennis gespielt aber lasse hat einfach nicht viel anbrennen lassen uns dominierte Isi, so dass es relativ deutlich 2:6 2:6 gegen Isi gewann .

An 2 durfte Schletti gegen Jonas ran , im Vorfeld tüftelten Schletti und ich uns einen Plan aus ,so das Jonas vielleicht Verletzungsbedingt aufgeben muss 😉😁scheiterten aber an der Umsetzung . 0:6 1:6 kann man einordnen aber Schletti hat alles gegeben und ich glaube, es hat trotz alledem Spaß gemacht, dankte Schletti .

An 3 ging es für Jakob gegen Morten ran . Mit einem Blitzstart ging es für Jakob los und er erkämpfte sich eine solide 5:2 Führung , was denn passierte weiß Jakob nicht mehr 😀morten erkämpfte sich spiel für spiel und gewann den ersten Satz 5:7. Im zweiten Satz ging es ausgeglichen los und die beiden lieferten sich spannende Rallyes (es waren lange und schmerzhafte Ballwechsel) das glücklichere Ende hatte dann wieder Morten und hat verdient 5:7 gewonnen, klasse Fight von EUCH beiden.

So nun kommen wir zu mir ! Wir machen es kurz , David konnte durch sein fehlerfreies Tennis sich auf fast all seine Schläge verlassen und gewann verdient 4:6 3:6 gegen mich und beendete damit meine Serie ,was glaub ich meinem Kopf gut tut und ich jetzt von 0 starten kann 😉verdient gewonnen David.

An 5 hatte unser Andi es gegen Christoph Konzok zu tun. Andi spielte solides Tennis und war ab und an verspielt was ihn aber nicht wirklich schadete und er gewann 6:1 6:2

Kevin an 6 spielte gegen Thule Pingel (die beiden kennen sich schon länger) ich konnte zwar nicht viel sehen aber Kevin ließ nicht fiel anbrennen und bezwang Thule 6:1 6:2. Auch dir Glückwunsch Kevin, erst stark gegen Lübeck gespielt und jetzt auch zu hause den Punkt geholt, weiter so!

Die Doppel mussten verletzungsbedingt aufgegeben werden.

TC RW Wahlstedt – Suchdorfer SV 3:6

Alexander Isenberg – Lasse Raben 2:6, 2:6; Thorsten Schlettwein – Jonas Denker 0:6, 1:6; Jakob Stehr – Morten Greve 5:7, 5:7; Moritz Meyer-Bailey – David-Chstoph Meyer 4:6, 3:6; Andreas Meyer – Christoph Konzok 6:1, 6:2; Kevin Kolbe – Thule Pingel 6:1, 6:2; Isenberg/ Schlettwein – Raben/ Denker 0:6, 0:6; Stehr/ Meyer-Bailey – Greven/ Meyer 0:6, 0:6; Meyer/ Kolbe – Konzok/ Pingel 6:0, 6:0

Moritz Meyer-Bailey


Weitere Bilder