3. Damen verlieren gegen Schirnau 2


Allgemein / 12. Jun 2022
zur Galerie mit 17 Bildern ↓


Wir hatten heute unser 3. Punktspiel der Saison. Zu Besuch hatten wir den TC an der Schirnau.
Unterstützung hatten wir heute von den Juniorinnen, da Milena leider aufgrund einer Verletztung voraussichtlich die ganze Saison ausfällt und unsere Joy leider krank geworden ist. So waren heute also Nour Barthel und Anna Beeck mit dabei.
Treffen war um kurz nach 11 Uhr, da wir uns gemeinsam schon mal einspielen wollten und ein bisschen reden wollten, wo man doch sonst noch nicht viel zusammen gespielt hat.
Gegen 12 Uhr kamen unsere Gegnerinnen auch und wir konnten anfangen. Den Start machten Nour und ich (Nadine). Mein Einzel wollte leider heute nicht, so dass ich mich schlussendlich mit einem 0:6 1:6 geschlagen geben musste.
Nour schlug sich auf dem Platz nebenan wiederum sehr gut und gewann den 1. Satz mit 6:0. Im 2. Satz wurde das ganze etwas ausgeglichener und Nour musste den Satz leider 3:6 abgegeben. Im Match Tiebreak hat es leider nicht mehr ganz gereicht und am Ende stand es dann 6:10. Aber dafür dass sie das erste mal bei den Damen aufgeschlagen hat, waren wir echt Stolz auf ihre Leistung.
Nach uns gingen Anna Wall und Anna Beeck an den Start.
Anna W. hat total gekämpft, jedoch hat es am Ende gegen ihre Gegnerin nicht klappen wollen. Da haben sich die 30 Jahre Spielerfahrung von dieser einfach ausgezahlt. Bei Anna B. ging es am Ende leider ebenfalls 0:6 1:6 aus. Dafür dass ihre Gegnerin sehr stark war, ist jedoch zu erwähnen, dass es auch durchaus das ein oder andere Spiel gab, das schlussendlich über Einstand ging. Auch hier eine starke Leistung, dafür dass Anna normalerweise keine Punktspiele spielt.
Nach den Einzeln gab es erstmal eine kleine Pause und Nour musste sich leider verabschieden, da sie die Tage sowieso schon nicht komplett fit war und dann auch noch im Einzel gestürzt war. So gab‘s Unterstützung von Sunna, die zusammen mit Anna Beeck ins Doppel ging, während Anna Wall und ich auf dem Platz nebenan starteten. Im Doppel lief es bei uns allen etwas besser und so kam es auch, dass Sunna und Anna B. zwar den 1. Satz 3:6 verloren haben, aber den 2. dann noch 6:4 gewonnen haben. Im Match Tiebreak war dann jedoch nicht mehr allzu viel zu holen und das Spiel ging an die Gastmannschaft.
Anna W. und ich haben von Anfang an gemerkt, dass wir im Doppel besser waren als in unseren Einzeln. Zwischendurch hatten wir auch definitiv Hoffnung das Match zu gewinnen, da es viele Spiele gab die über Einstand entschieden wurden. Am Ende mussten wir uns dann aber doch 2:6 2:6 geschlagen geben.
Gerade nach dem tollen Start in die Saison war die Enttäuschung bei allen relativ groß bei diesem 0:6. Am Ende muss man jedoch sagen, dass alle ihr Bestes gegeben haben und mehr heute dann einfach nicht zu holen war.

TC RW Wahlstedt III – TC an der Schirnau II 0:6

Anna Wall – Ilka Becker 2:6, 2:6; Nadine Ralf – Jacqueline Janetzki 0:6, 1:6; Anna Beeck Emelie Becker0:6, 1:6; Nour Barthel – Valeria Ivanova 6:0, 3:6; 6:10; S. Barthel/ Beeck – I. Becker/ Ivanova 3:6, 6:4, 3:10; Wall/ Ralf – Janetzki/ E. Becker 2:6, 2:6

 

Text: Nadine Ralf

Fotos: Milena Kanava


Weitere Bilder