2. Damen siegt beim TC an der Schirnau

*

Allgemein / 08. Feb 2011  


In der Tennis-Landesliga hat Aufsteiger TC Rot-Weiss Wahlstedt mit dem Sieg beim TC an der Schirnau einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Dabei zeichnete sich ein spannender Spielverlauf ab. Nachdem Lisa Ponomar und Janina Dietrich gegen ihre Gegnerinnen auf verlorenem Posten standen und Kimberly Körner von der Aufgabe ihrer Kontrahentin profitierte, gewann Vivian Heinzeroth ihr Einzel in zwei Sätzen. „Ich kannte Nele Ott schon vom Sommer. Da hatten wir drei Stunden gegeneinander gefightet. Heute haben mein Schläger und ich gut harmoniert“, freute sie sich. So stand es 2:2 nach den Einzeln und die Doppel-Aufstellung musste gut durchdacht sein. Wahlstedt bewies ein goldenes Händchen und entschied beide Begegnungen für sich. Insbesondere das „Youngster-Doppel“ Ponomar/ Körner machte es dabei spannend, ging über die volle Distanz von drei Sätzen. „Kimi und Lisa waren nach dem zweiten Satz mit dem verlorenen Tiebreak zwar kurz ziemlich geknickt, haben sich aber dann toll ins Match zurück gekämpft“, berichtete Heinzeroth. Mit 6:2 Punkten und den beiden letzten Begegnungen gegen die beiden Letztplatzierten sollte der Abstieg kein Thema mehr sein.

TC an der Schirnau – TC RW Wahlstedt II 2:4

Tamara Korpatsch – Lisa Ponomar 6:1, 6:3;
Sylvia Fabisch – Kimberly Körner 0:6, 0:6;
Nele Ott – Vivian Heinzeroth 2:6, 2:6;
Christin Diebold – Janina Dietrich 6:1, 6:1;
Ponomar/ Körner – Korpatsch/ Diebold 3:6, 7:6, 3:6;
Heinzeroth/ Dietrich – Ott/ Manon Muxfeld 3:6, 4:6